Worin besteht eine nebenberufliche Tätigkeit?

Sie unterstützen unsere Vermögensberaterinnen und Vermögensberater bei ihren vielfältigen Tätigkeiten. So erfassen Sie zum Beispiel Kundendaten mithilfe unserer Finanz-Analyse. Die Beratung der Kunden übernimmt Ihr persönlicher Coach. Sie hören nur zu und erfahren, wie Beratung funktioniert. Nach und nach eignen Sie sich so erstes Fachwissen an und können – je nach Engagement und Lernbereitschaft – bald einfache Kundengespräche selbst führen. Das Praktische daran: Sie bleiben flexibel. Die Tätigkeit kann abends oder am Wochenende, also neben Ihrem eigentlichen Hauptberuf, ausgeübt werden.

“Für mich war am Anfang ausschlaggebend, dass ich auf angenehme Art etwas dazu verdienen konnte.”

Wie funktioniert das?

Einen neuen Beruf zu erlernen, in dem vieles kompliziert erscheint? Ganz einfach: Schritt für Schritt, ohne Druck, führen wir Sie an all das heran, was Sie in der jeweiligen Phase Ihres Wegs benötigen. Viele unserer heute erfolgreichen Vermögensberaterinnen und Vermögensberater waren in ihrem vorherigen Beruf in der gleichen Situation. Sie haben es ausprobiert und waren nach einiger Zeit so angetan von dieser Tätigkeit, dass sie ihren bisherigen Beruf aufgegeben und sich ganz der Vermögensberatung verschrieben haben.

Kategorien: Karriere